Cassava-Brot

… ist eine Alternative für alle, die auf Weizen verzichten müssen oder wollen. Aus Gari und Fufu, also grobem und feinem Maniokmehl, zaubern wir diesen Laib ohne Gluten, Zucker und Co.  Maniok nennen wir auch Cassava, daher der Name des Brote
Gericht Beilage, Breakfast, Herzhaft, Imbiss
Land & Region Afrika
Keyword Brot, Cassava, Fufu, Gari, Kokosmilch, Maniok, Maniokmehl
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 1 Laib Brot

Zutaten

  • 5 Eier
  • 100 g Fufu (feines Maniokmehl)
  • 200 g Gari(grobes Maniokmehl Maniokgrieß)
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 TL Natron
  • 1 Spritzer Apfelessig
  • Prise Salz
  • Pébé (nach Belieben frisch gemahlen)

Anleitungen

  • Alle Zutaten mit einem Schneebesen verrühren und 20-30 Minuten stehen lassen, damit das Maniokmehl etwas aufquellen kann.
  • Den Teig anschließend in eine gefettete Backform geben und bei 175° Grad etwa 40 Minuten backen und abkühlen lassen.

Notizen

Dem Teig können nach Belieben noch Kräuter, Tomatenmark, Oliven und nicht zuletzt ein paar original afrikanische Gewürze zugegeben werden!

Zurück

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.