“Wer Kamerun kennt, kennt Afrika….”

Unser Land ist eine Blaupause des gesamten afrikanischen Kontinents: Vielfalt und Schönheit der Natur, Lebensfreude und Genuss sind dort zu finden.

Leckeres Essen aus Nord- und Südafrika ist bereits bekannt – doch im Hinblick auf die Kochkultur im Herzen Afrikas klafft eine kulinarische Wissenslücke.
Dies wollen wir mit camerootz ändern.

Komm mit auf eine Küchenreise nach Kamerun! Komm auf den Geschmack unserer schönen, vielfältigen Heimat. Komm Kochen und lerne so das Herz Afrikas kennen.

Kochen wie im Herzen Afrikas

Im camerootz-Shop findet ihr alles, was ihr für eure erste Küchenreise nach Kamerun braucht. Für viele, immer beliebtere Ernährungsrichtungen sind unsere afrikanischen Lebensmittel ein "gefundenes Fressen": von vegetarisch, vegan und rohköstlich über gluten- und lactosefrei bis hin zu diabetikerfreundlich und paleo. Natürlich und ohne künstliche Zusätze.
,

Karamellisierte Kakaobohnen im Sesammantel

Interessiert dich nicht die Bohne? Oh, sei dir bei diesen Exemplaren nicht so sicher: süß, herb und knackig zugleich, unwiderstehlich!

Bobolo (Maniokbrot)

Maniokwurzel im Bananenblatt – eine perfekte Beilage für Eintöpfe. 

,

Ogbono (Mangokerne gemahlen)

Wir schauen einmal über den Tellerrand und sehen da die Ogbono-Soup aus Nigeria … was darf hier wohl nicht fehlen?

African Food

Interessiert an gesunder Ernährung, Lust auf traditionsreiche Kost oder auf der Suche neuen Geschmackserlebnissen? Dann bist du richtig bei camerootz.

Unsere Vision

"In Deutschland bin ich Zuhause, Kamerun bleibt meine Heimat, dort sind meine Wurzeln." (Timo)
Back to the rootz

Back to the rootz

[Timo, Gründer von camerootz]

Dass Wurzeln eine so große Rolle in meinem Leben spielen, hätte ich wohl vor einigen Jahren nicht gedacht. In Deutschland habe ich mein Ingenieurstudium erfolgreich abgeschlossen, doch schon kurz nach dem Berufseinstieg zog es mich zurück zu meinen Wurzeln - sowohl zu den familiären als auch zu denen, die auf unseren Tellern in Kamerun landen. Mit dem Handel von Lebensmittel bin ich seit Kindheitsbeinen vertraut. Damit haben sich viele Mitglieder meiner Familie im wahrsten Sinne des Wortes ihr Brot verdient.

(Koch)Kultur vermitteln

(Koch)Kultur vermitteln

an einen Esstisch setzen

Meine Heimat Kamerun und unsere Kultur möchte ich hier zusammen mit dem camerootz-Team in Deutschland bekannter machen. Wie lässt sich dieser "Vermittlungsauftrag" am Besten wahrnehmen? Setzen wir uns doch einfach gemeinsam an den Esstisch. Kochen und Kultur sind in meinen Augen unmittelbar miteinander verbunden. Gemeinsam Essen bedeutet für mich, Familie und Freunde zu sehen und gute Gespräche zu führen. Gemeinsam Essen gibt aber auch die Gelegenheit, Zeit zu haben, mehr über Neues, bisher Unbekanntes zu erfahren - diese Möglichkeit sollten wir nutzen.

Lebensmittel und Lebensqualität für alle

Lebensmittel und Lebensqualität für alle

Wir importieren ohne Zwischenhandel und leisten damit Pionierarbeit. Bisher werden Lebensmittel aus Afrika durch Wiederverkäufer meist über die Benelux-Staaten nach Deutschland importiert. Unsere Erzeuger, Kleinbauern aus verschiedenen Regionen Kameruns, kennen wir persönlich, zum Teil sind es alte Bekannte aus Jugendtagen. Da bei camerootz der Zwischenhandel entfällt, landen Lebensmittel nicht nur frischer auf den deutschen Tellern, sondern so können wir unseren Landsleuten auch Preise über dem üblichen Niveau zahlen. Das steigert Lebensqualität und fördert die wirtschaftliche Entwicklung Kameruns.

Technologischen Fortschritt und Tradition vereinen

Technologischen Fortschritt und Tradition vereinen

Der Export von Lebensmitteln stellt für Kamerun eine Chance dar, sich gesund wirtschaftlich zu entwickeln – sofern dies mit Bedacht und Respekt vor den heimischen Traditionen geschieht. Die Traditionen sind es, die die Qualität kamerunischer Produkte erhalten. Technologischer Fortschritt und Tradition müssen dabei kein Widerspruch sein. Im Zuge meiner regelmäßigen Heimatbesuche gebe ich unseren Erzeugern auch mein Ingenieurswissen weiter. Einfache Technologien können helfen, Ressourcen vor Ort zu schonen, den Anbau des Gemüses und die Bewirtschaftung der Felder zu vereinfachen oder Lieferketten zu verbessern. Ich will helfen, dass meine Landsleute Traditionen bewahren können, sich zugleich aber auch neuen Möglichkeiten und Chancen öffnen.

Rezepte aus dem Herzen Afrikas

Lust auf Afrika bekommen? Dann zückt die Kochlöffel und ab an den Herd mit euch! Wir haben für euch ein paar Gerichte zusammengestellt, die sich im Handumdrehen mit ein paar Zutaten einfach zubereiten lassen.

Fragen zu camerootz?