Glutenfrei, afrikanisch und mediterran? Blagica von Ballesworld zeigt mit ihrem Maniok-Mais-Brot, wie das geht. Ein Culture-Clash auf Fufu-Basis erwartet euren Backofen. Das feine Maniokmehl würde sich über mehr Aufmerksamkeit in unseren Breitengraden sicher freuen. Es ist schließlich ein großartiger Ersatz für Weizenmehl. Die Konsistenz ist ähnlich. Maniokmehl ist jedoch glutenfrei. Dafür hat Maniokmehl aber einen hohen Stärkegehalt. Außerdem hat es die vielen Vitamine und Mineralstoffe der Maniokwurzel.

Ebenso empfehlen wir übrigens die Maniok-Pommes von Blagica. Diese lassen sich sicherlich auch mit unserem Gewürzpulver noch “afrikanisieren”.


Zurück
%d Bloggern gefällt das: