Suppe aus Taro mit Ananas und Gurke

..geht’s noch – frischer? Die deftige Tarowurzel trifft hier auf fruchtige Frische und Süße. Eine herrliche Kombination Sommer wie Winter. Variiert die Anteile des Gemüses doch einfach nach Jahreszeit. Je kälter desto mehr Taro empfehlen wir. 
Gericht Suppe
Land & Region Afrika
Keyword Taro
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • mittelgroße Taro (ca. 200g) geschält und grob gewürfelt
  • 1 Salatgurke
  • 1 dicke Scheibe Ananas grob gewürfelt
  • einige Ananasstreifen zum Garnieren nach Belieben
  • 1 weiße Zwiebel
  • frischer Koriander oder frisch Petersilie nach Belieben

Anleitungen

  • Tarowürfel bei mittlerer Hitze weich kochen in Wasser (ca. 15 Minuten), abgießen und das Kochwasser auffangen.
  • Taro mit 240ml des Kochwassers und allen weiteren Zutaten im Standmixer pürieren und dannn mit Salz abschmecken.

Notizen

Im Sommer nach dem Zubereiten in den Kühlschrank stellen im Winter lauwarm servieren.

Zurück