Accra Banana Puffs

Accra Banana sind frittierte Leckereien, die aus Banane und Mehl gezaubert werden. Möglich sind Maismehl, Maniokmehl, Gari – wähle, worauf du Lust hast.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Beilage, Brunch, Dessert, Fingerfood, Imbiss, Knabbern, Kuchen, Nachspeise
Land & Region: Afrika
Keyword: Banane, Frittieren, Fufu, Gari, Maismehl, Maniokmehl

Zutaten

  • 3-4 große Bananen
  • 1 Tasse Mehl deiner Wahl
  • 3/4 Tasse Maismehl
  • 2 EL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Lite Öl zum Frittieren

Anleitungen

  • Bananen mit dem Löffel zerdrücken, in der Küchenmaschine oder im Mixer pürieren – Hauptsache schön klein und matschig sind sie!
  • In einer Schüssel Zucker und Salz zu den pürierten Bananen geben und zu einem cremigen Teig verrühren.
  • Mehl, Maismehl und Backpulver zugeben. 30 Minuten ruhen lassen.
  • Erhitze das Öl in einer tiefen Pfanne oder einem Topf.
  • Teig löffelweise in heißes Öl geben und goldbraun braten. Aus dem heißen Öl nehmen, gut abtropfen lassen und servieren.

Notizen

Den Nährwert deines Snacks kannst du mit deinen Zutaten natürlich variieren. Nutze doch einfach Vollkornmehl oder braunen Zucker!

Wenn du Kochbananen zur Hand hast und Lust auf einen frittierten Snack, dann schau dir dieses herzhafte Rezept doch einmal an: Kelewele sind ebenso ein Klassiker, den es an jeder Straßenecke gibt


Zurück

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar