Yams

79,99 

Vor dieser Wurzel zieht sogar unsere tolle Knolle Maniok den Hut! Yammie …

Nicht vorrätig

Beschreibung

Die Yamswurzel gehört zu den stärkehaltigen Gemüsesorten. Sie ist in über 200 verschiedenen Arten erhältlich.  Je nach Yams-Sorte verändern sich Aussehen, Größe, Farbe und Inhaltsstoffe der Knolle. Ihre Schale ist meist braun, schuppig und rau und erinnert an eine Süßkartoffel. Vom Geschmack her erinnert Yams an Kartoffeln oder auch Esskastanien, also eher süßlich.

Unter der Erde erreicht die Yamswurzel in der Regel eine Größe von zwei Metern und ein Gewicht von etwa 60kg. Yamswurzeln wachsen ganzjährig und können ebenso ganzjährig geerntet werden. In Afrika gibt es stärkehaltige Yams.Die Farbe des Fleisches kann weiß, rosa oder auch gelb sein.

Roh ist die Knolle giftig wie Maniok. Nach dem Schälen lässt sich die Knolle im Stück garen oder in kleinen Streifen oder Stücke schneiden. Ähnlich der Zubereitung von Salzkartoffel wird auch die Yamswurzel 10 bis 20 Minuten in gesalzenem Wasser gegart. Yams kann aber auch frittiert oder im Ofen gebacken werden. Als Chips schmeckt die Wurzel in dünn gebackenen Scheiben sehr gut.

Rezept für gekochte Yamswurzel

Lust auf den ersten Eintopf mit Cocoyam bekommen, knusprige Chips und mehr Anregung, was ihr mit Maniok anstellen könnt? Werft einen Blick auf die Rezepte.

 


Zurück

Zusätzliche Information

Eigenschaften

, , , , ,

Verpackungsgröße

Herkunft