Rezept drucken

Süßkartoffel-Kekse

... die süße Knolle als noch süßere Knabberei in drei Varianten: vegan, vegetarisch oder für die "Alles Genießenden" Schleckermäuler, optional auch ohne Zucker mit süßem Ersatz aus der Natur. Backofen auf und los!
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Bisquits, Breakfast, Cracker, Dessert, Kekse, Kuchen, Nachspeise
Land & Region: Afrika
Keyword: Banane, Bisquits, Kekse, Kokos, Süßkartoffeln

Zutaten

  • 100 g Margarine oder Butter oder
  • 120 g Joghurt mit einem Esslöffel Maniokgrieß angerührt (vegetarisch) oder
  • 2-3 EL Kokosöl und eine zerdrückte Banane (vegan)
  • 260 g gekochtezerdrückte Süßkartoffeln
  • 2 EL Zucker ersatzweise eine süße Banane oder drei bis vier Datteln
  • 1 Tasse Mehl
  • 2 EL Backpulver
  • (Pflanzen)Milch
  • Kokosraspeln und/oder Zitronenschale

Anleitungen

  • Margarine (zimmerwarm) bzw. das Joghurt-Grieß-Gemisch oder die Bananen mit Kokosöl unter die gekochten, zerdrückten Süßkartoffeln mischen.
  • Zucker einrühren
  • Mehl und Backpulver nach und nach unterrühren.
  • Bei Bedarf noch (Pflanzen)Milch zugeben, so dass ein knetbarer, nicht klebriger Teig entsteht.
  • Mit Kokosraspeln oder Zitronenschale abschmecken (je nach Geschmack).
  • Auf einem gut bemehlten Brett leicht kneten und zu 0,5 cm Dicke auswellen.
  • In Formen (z.B. Kreise oder Ecken) schneiden und im vorgeheizten Backofen bei mittlerer Hitze etwa 15-20 min. backen.