camerootz
Rezept drucken

Ndolé

… ist ein traditionelles kamerunisches Gericht aus Bitterleaves, eine Art bitterer Spinat, der mit Nüssen, Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch oder Garnelen zu einem Eintopf zubereitet wird. Dazu gibt es Kochbanane oder Yams.
Gericht: Eintopf, Hauptspeise, Herzhaft
Land & Region: Kamerun
Keyword: Bitterleaves, Ndolé
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 500 g tiefgekühlter oder blanchierter Spinat oder 100g getrocknete Bitterleaves
  • 500 g frische Tomaten oder ein
  • Päckchen pürierte Tomaten
  • 4 Frühlingszwiebeln feingehackt
  • 100 g Sonnenblumenkerne zu Mehl gemahlen
  • 1 TL Ingwerpulver (oder frisch gehackter Ingwer)
  • 2 Knoblauchzehen zerdrückt
  • Salz Pfeffer, eine kleine rote Pfefferschote (zerhackt)
  • 2 TL Öl

Anleitungen

  • Die Zwiebeln im Öl braten bis sie weich werden, die Gewürze dazu geben, dann das Tomatenpüree langsam einrühren und zum Schluss das Sonnenblumenkernmehl. Alles gut miteinander vermengen und zugedeckt ein paar Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  • Den blanchierten oder eingefrorenen Spinat bzw. die Bitterleaves dazu geben, gut vermengen und ebenfalls zugedeckt so lange köcheln lassen, bis eine dickflüssige, sämige Masse entsteht. 
    (Wer getrocknete Bitterleaves verwendet kann diese auch über Nacht einweichen, Einweichwasser abgießen und Bitterleaves noch einmal mit Wasser durchwaschen, das nimmt etwas von der bitteren Note.)
  • Gegebenenfalls mit Salz, Sojasosse oder Gemüsebrühe würzen oder natürlich mit Pébé, Rondelle und/oder 4Coté