(Nangka, Jackbaumfrucht, Jakobsfrucht Jaca)

Die Jackfruit zählt zu den größten Früchten der Welt.
Jackfrüchte benötigen etwa drei bis sechs Monate bis sie richtig reif sind. Dann können sie zu echten Schwergewichten werden: Bei einer Länge von bis zu 50 cm bringen sie mehr als 30 kg auf die Waage. Die Jackfruit gehört zur Familie der Maulbeergewächse (Moraceae) und ist damit mit der Brotfruchtbaum verwandt.

Verwendung

Man kann Jackfrucht reif und unreif essen. Die grüne, unreife Frucht gilt als „neuer“ Fleischersatz. Die Jackfruit stammt ursprünglich aus Vorderindien und Sumatra, heute wird sie jedoch in fast allen tropischen und subtropischen Ländern angebaut auch in Kamerun. Ihren Namen hat die Jackfrucht übrigens nicht vom englischen Vornamen Jack, sondern vom malaiischen Wort “chakka” (=rund).

Geschichte

Der Jackfruchtbaum zählt zu den ältesten Obstbäumen der Welt. wahrscheinlich ist er bereits vor 110 Millionen Jahren zu Zeiten der Dinosaurier entstanden.


Zurück